Alexa, was gibt’s Neues?
DZ BANK

Alexa, was gibt’s Neues?

Der erste Chefvolkswirt Deutschlands im Wohnzimmer oder unterwegs – NetFed entwickelt Alexa Skill für Stefan Bielmeier von der DZ BANK

Digitale Sprachassistenten haben das Potential, viele Bereiche unseres Alltags zu steuern und erleben dank vieler First Mover derzeit einen Boom. So ist mit Stefan Bielmeier jetzt auch der erste Chefvolkswirt Deutschlands jederzeit im Wohnzimmer oder im Auto dabei – möglich macht das die einfach zu installierende Alexa Skill „Bielmeiers Blog“. Mit ihren digitalen Sprachsteuerungen können sich Interessierte jederzeit die aktuellen Einschätzungen und Ausführungen vom Chefvolkswirt und Bereichsleiter Research der DZ BANK anhören.

Stefan Bielmeier kommentiert die konjunkturelle Entwicklung in Europa und den USA seit mehreren Jahren mit seinem Blog auf Seiten der DZ BANK. Mit dem digitalen Sprachassistenten Alexa gibt es nun eine weitere, barrierefreie Form, seinen Konjunkturbewertungen zu folgen. Spricht der Nutzer seinen Amazon Echo Dot an und fragt „Alexa, was gibt es Neues?“ gibt das Tool in der täglichen Zusammenfassung die aktuellen Beiträge von Stefan Bielmeier im Audioformat aus.

„Digitale Sprachassistenten wie Alexa geben mir die Möglichkeit, die Reichweite meiner Beiträge zu erhöhen und einer zusätzlichen Zielgruppe zur Verfügung zu stellen. Ich glaube, dass digitale Sprachassistenten in der Zukunft unerlässlich sind und wir Banken gerade im Zuge der stetig wachsenden Digitalisierung neue Wege gehen müssen“, sagt Stefan Bielmeier.

Im Vorfeld dieser fortschriftlichen Umsetzung hat sich Stefan Bielmeier ganz auf die Beratung, die Idee und die Einrichtung des Alexa Skills durch NetFederation verlassen.

Zu Bielmeiers Blog >

Kunde

DZ BANK

Branche

Banken

Leistung

App

Jahr

2018