15. November 2016

Corporate Benchmark 2016

NetFederation hat gemeinsam mit manager magazin online den Corporate Benchmark 2016 veröffentlicht. Für die Studie haben wir die Corporate Websites von 75 großen Unternehmen mit Konzernstruktur analysiert. Die Ergebnisse zeigen, dass Unternehmen nur zögerlich den Dialog suchen und Ansprechpartner benennen. Die wenigsten Unternehmen gehen auf ihre Stakeholder ein, stellen sich und ihre Werte vor; viele Websites sind nicht im Responsive Design konzipiert.

Top-Ergebnisse des Corporate Benchmark 2016

  • Nur 49 % der Unternehmen stellen sich auf der Startseite vor
  • Konkrete Ansprechpartner für Bewerber oder Journalisten benennen Unternehmen nur in seltenen Fällen
  • Nur 33 % geben Social-Media-Kanäle an, mit denen Inhalte geteilt werden können
  • Direkten Dialog ersticken fast alle Unternehmen im Keim: nur 4 % bieten Stakeholdern die Kontaktaufnahme per Chat
  • Nur ein Viertel der Unternehmen trifft Aussagen zum Menschenbild
  • Unternehmen lassen Menschen noch viel zu wenig sprechen; es gibt kaum Testimonials.


Das Ranking, ausführliche Informationen, Best Practices und weitere Ergebnisse finden Sie auf www.corporate-benchmark.de.

Zum manager magazin-Artikel über den Corporate Benchmark 2016 >

Über manager magazin online

Das manager magazin online ist ein Wirtschaftsportal für Entscheider und Führungskräfte. Als eine der größten Online-Wirtschaftsredaktionen in Deutschland positioniert sich manager magazin online durch seine analytisch-kritische Unternehmensberichterstattung. Laut AGOF digital facts 2015-06 erzielt das digitale Gesamtangebot von manager magazin online 2,26 Mio. Unique User pro Durchschnittsmonat.